Topographie Digitale

Nomination

Topographie Digitale ist eine interaktive Installation. Diese Landschaft verwendet elektrisch funktionalisierte und plissierte Textilien als sensible Oberflächen, die auf Berührung reagieren. So kann mit einem video-projizierten digitalen Klon dieser Szenerie interagiert werden.
Das Projekt veranschaulicht die Hybridisierung zwischen unserer wissenschaftlichen Entdeckung und der traditionellen Handwerkskunst als “kreolische” Technik, ein grundlegendes Forschungsthema für unser Kollektiv. In diesem Fall haben wir mit dem Plisseespezialisten Maison Lognon zusammengearbeitet, um zu untersuchen, wie ein Textil sowohl mit neuen elektrischen Funktionen durch In-situ-Polymerisation als auch mit den neuen physikalischen Möglichkeiten, die die Muster und Texturen des plissierten Gewebes bieten, kombiniert werden kann. Der plissierte Stoff, funktionalisiert durch diese chemische Behandlung und das elektronische System, ist sowohl technologisch als auch traditionell, eine Vorformung eines potentiell aufstrebenden Handwerks. Die Kombination von Kunsthandwerk und Technologie ist eine Alternative, um den Platz des Digitalen in unserer Gesellschaft auf eine beständigere Art und Weise zu überdenken.

Credits

DataPaulette: Audrey Briot, Martin De Bie, Alice Giordani, and Cédric Honnet
Visualizations: Léon Denise

Material Science: Ana C. Baptista
HCI research: Paul Strohmeier
Physical Computing: Marc Teyssier
With support from: European Research Council (ERC StG Interactive Skin 714797),
Le Signe – National Center of Graphic Design (Chaumont, France)

DataPaulette ist ein multidisziplinäres Kollektiv mit Sitz in Paris, das sich auf Forschung und Entwicklung in den Bereichen Textilien und digitale Technologien konzentriert. DataPaulette wurde 2014 gegründet und arbeitet in Form eines unabhängigen Labors, das als Hackerspace agiert.