We Make Money Not Art

wemakemoney

Anerkennung

Régine Debatty

We Make Money Not Art ist ein Blog, das auf die Schnittstelle zwischen Kunst, Wissenschaft und Sozialem fokussiert ist. Das im März 2004 ins Leben gerufene we-make-money-not-art.com untersucht das Werk von KünstlerInnen, DesignerInnen und HackerInnen, die Wissenschaft und Technologie in kritischer, sozial engagierter Weise verwenden. Der Blog ist sehr persönlich und bietet Interviews mit KünstlerInnen und WissenschaftlerInnen, Buchrezensionen, Reportagen von Medienkunstfestivals sowie zufällige Erkundungen zeitgenössischer Kultur allgemein.

Ziel des Blogs ist es:

  • die mannigfaltigen Begegnungen von Kunst und Wissenschaft in zugänglicher aber auch präziser und kritischer Weise zu präsentieren
  • die Medienkunst in eine breitgefächertere kulturelle Diskussion einzubringen.

Régine Debatty (BE)

Régine Debatty (BE) ist Schriftstellerin, Kuratorin und Gründerin von we-make-money-not-art.com. Régine ist bekannt für ihre Schriften an der Schnittstelle zwischen Kunst, Wissenschaft, Technologie und Sozialem. Sie schreibt und leitet internationale Kurse darüber, wie Technologie von KünstlerInnen, HackerInnen und DesignerInnen als Mittel zur kritischen Auseinandersetzung genutzt wird. Sie ist auch die Gründerin von A.I.L. (Artists in Laboratories), einer wöchentlichen Radiosendung über die Verbindungen und die Zusammenarbeit von Kunst und Wissenschaft, die von 2012 bis 2014 auf dem Londoner Radiosender Resonance 104,4 FM ausgestrahlt wurde. Régine ist außerdem Mitverfasserin des Buch-Sprintprojekts New Art/Science Affinities, das bei Carnegie Mellon University erschienen ist.