sonicPlanet GeoComposer/GeoPlayer

sonicplanet

Nomination

Sinan Bökesoy

GeoComposer ist eine ortsbezogene Kompositionsplattform für einen 3D-Klangraum in Form einer  iOS-App. Aufnahmen können als Klangobjekte an GPS-Positionen auf der Landkarte eingetragen werden, darüber hinaus lassen sich Parameter zuordnen, die ihr Verhalten in einem virtuellen 3D-Klangraum definieren. Der User kann sich in der realen Umgebung frei bewegen –  die Position, der Winkel, die Distanz zu den Klangobjekten ermöglichen eine Interaktion in Echtzeit, die den 3D-Klangraum mittels relevanter Parameter bestimmt.

Ein Beispiel für eine Komposition mit dem GeoComposer sind die bearbeiteten Klänge von Schiffshörnern, die auf dem Bosporus auf einer täglich von Transportschiffen befahrenen Strecke zu hören sind. Der Zuhörer nimmt diese in einem virtuellen 3D-Klangraum wahr, der die akustische Realität auf dem Bosporus verändert (siehe Beiträge von sonicPlanet auf Vimeo). Auf dem GeoPlayer sind zudem Kompositionen anderer Künstler verfügbar. Auch Google Street View ist in die Apps integriert, wodurch zusätzlich zum 3D-Klangraum Street-View-Ansichten präsentiert werden und eine erweiterte audiovisuelle Realität entsteht.

Credits

Die Apps GeoComposer and GeoPlayer wurden von Sinan Bökesoy konzipiert, entworfen und programmiert.

Sinan Bökesoy (TR) lebt und arbeitet als Künstler, Komponist und Softwareentwickler in Paris, wo er auch seine Ausbildung abschloss und seine internationale Karriere aufbaute. Er studierte bei H. Vaggione an der Universität von Paris und ist vor allem durch seine Musikkompositionen unter Verwendung von Mikroklangsynthese, seine Performances mit robotischen  Musikinstrumenten und  die Entwicklung von Software wie Cosmosf bekannt. Bökesoy ist Gründer der Unternehmen sonicPlanet™ und sonicLAB ™, die Produkte für erweiterte Klangsynthese und klangliche Augmented-Reality-Applikationen im Kontext künstlerischer Aktivitäten herstellen.