CONTAIN / Open Cell – Mobile COVID19 Emergency Testing Facilities

Nomination

CONTAIN Ein dezentralisierter Open-Source-Ansatz zum Testen von COVID-19. OpenCell hat mobile COVID-19-Testlabore entwickelt, die an den erforderlichen Standorten aufgestellt werden können. Jeder Container ist mit 5 Liquid-Handling-Robotern und 2 qPCR-Maschinen ausgestattet und kann Ergebnisse in nur 5 Stunden liefern. Ein einziges Labor kann von einer einzigen Person betrieben werden und 2.400 Tests pro Tag abwickeln.
Die Tests umfassen ein Verfahren, das als quantitative Echtzeit-PCR bezeichnet wird. Kurz gesagt geht es darum, virale RNS aus einer Probe zu extrahieren und auf ein messbares Niveau zu amplifizieren, so dass festgestellt werden kann, ob eine Person mit COVID-19 infiziert ist. Kennzeichnend für die Labore von OpenCell ist das automatisierte RNS-Extraktionsprotokoll unter Verwendung eines Magnetic-Bead-Verfahrens, das OpenCell von einem Teil der weltweiten Nachfrage an RNS-Extraktions-Kits isoliert. Ein weiterer Vorteil des OpenCell-Projekts besteht darin, dass es Open Source ist. Mehr als 150 Freiwillige weltweit leisteten einen Beitrag zur Entwicklung von Testkapazitäten. Die Entwürfe und Protokolle stehen jedem offen und in Form eines lebenden Dokuments zur Verfügung, so dass Menschen auf der ganzen Welt zu dem Projekt beitragen und es reproduzieren können.

Credits

OpenCell London + worldwide contributors: Helene Steiner, Kenneth T. Walker, Matthew Donora, Thomas Meany, Anthony Thomas, Manoj Nathwani, Alexander James Philips, Krishma Ramgoolam, Kjara S Pilch, Phil Oberacker, Tomasz Piotr Jurkowski, Rares Marius Gosman, Aubin Fleiss, Alex Perkins, Neil MacKenzie, Davide Danovi

Open Cell (UK) ist ein Laborraum bestehend aus 70 Schiffscontainern in London. OpenCell wurde im Juni 2018 gegründet, um Biotech-Startups im Frühstadium erschwingliche Laborflächen zur Verfügung zu stellen. Die Labors hier arbeiten an synthetischer Biologie, CRISPR, DNA-Sequenzierung, Therapeutika, Biologika, Hardware, Bioelektronik, Software, Biomaterialien, Biokunststoffen und mehr.